-
Verben konjugieren - mit Coniuno spielend leicht gelernt
Verben konjugieren - mit Coniuno spielend leicht gelernt
Verben konjugieren mit Coniuno
Verben konjugieren in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Latein
Verben konjugieren in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Latein
-

  Coniuno, Verbtabelle Niederländisch

  Allgemeine Informationen
  Regelmäßige Verben
  Verb-Unregelmäßigkeiten
  Unregelmäßige Verben
  Anhang
Gruppe VII ([v]-ie-[v]), Regel VII, Bildungsregel

Regel VII: Gruppe 7, starke Verben der Form "[v]-ie-[v]"


 VII.Abkürzung:[v]-ie-[v] (#7)
 
Beschreibung: Ersetzung des letzten Vokals des Verbstamms starker Verben durch "ie".
 
Beispielverb: 11.vallen (starkes Verb)
 
Anwendung: - der Verbstamm des Verbs endet auf einen Vokal "[v]", gefolgt von einem Konsonanten (oder Doppel-Konsonanten).
- der Vokal wird im OVT (Präteritum) durch "ie" ersetzt, z.B. "vallen" => wij vielen", nicht "wij valden". Das Voltooid Deelwoord (Partizip II) behält seinen ursprünglichen Vokal bei, z.B. "gevallen".
- Verben, bei denen das Voltooid Deelwoord (Partizip II) mit einem anderen Vokal gebildet wird, fallen unter andere starke Verben, z.B. "werpen, wierp, geworpen".
 

  Gültigkeit (schwache Verben):
OTT (Präsens): -
OVT (Präteritum): -
Imperatief: -
Voltooid Deelwoord (Partizip II):-
 
  Gültigkeit (starke Verben):
OTT (Präsens): -
OVT (Präteritum): alle Formen (ie)
Imperatief: -
Voltooid Deelwoord (Partizip II):immer "[v]", Bildung mit "en", nicht mit "d/t"
 
  Beispiel:
OVT (Präteritum):schwach: "maken" => "ik maakte", nicht "ik miek"
OVT (Präteritum):stark: "vallen" => "ik viel", nicht "ik valde"
 
Erkennung: Coniuno erkennt diese Verben nicht automatisch als starke Verben. Wenn ein Verb nach diesen Regeln gebildet werden soll, so muss es in der Liste der starken Verben aufgeführt sein.


siehe auch:
Übersicht - Verbunregelmäßigkeiten



Support:
Webmaster:
support@coniuno.de
webmaster@coniuno.de
Copyright © Helmut Bischoff 2005-2018. All rights reserved
 
Copyright H.Bischoff 2005-2018. All rights reserved