-
Verben konjugieren - mit Coniuno spielend leicht gelernt
Verben konjugieren - mit Coniuno spielend leicht gelernt
Verben konjugieren mit Coniuno
Verben konjugieren in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Latein
Verben konjugieren in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Latein
-

  Coniuno, Übersicht

  Erste Schritte
  Verbdateien, Verbsets und Verb-Infos
  Coniuno Module
  Konjugationshilfe
  Coniuno Extras
  Zusätzliche Funktionen
  Konjugationstraining, Optionen
  Konjugationsregeln
  Weitere Informationen

Das Arbeiten mit Verbdateien


Aktivieren der Funktion:


  • Menu "Datei, Neue Verbdatei..."
  • Menu "Datei, Verbdatei laden..."
  • Menu "Datei, Coniuno Standard-Verbdatei laden..."
  • Menu "Datei, Verbdatei / Verbinfo-Datei speichern"
  • Menu "Datei, Verbdatei speichern unter..."

Hinweis: für Informationen zum Arbeiten mit Training-Verbsets, siehe auch "Training-Verbsets der aktuellen Verbdatei verwalten".


Allgemeines

Coniuno verwendet Verbdateien um Ihre persönlichen Verben zu speichern. Dies können beispielsweise die Verben einer Lektion eines Buches sein, oder etwa Verben, welche Sie zur Vorbereitung auf eine Prüfung trainieren möchten. Sie können beliebig viele Verbdateien anlegen und zum Training einer Lektion etc. in Coniuno laden.
Nach der Installation von Coniuno ist die Verbdatei "coniuno_verbs.ini" geladen. Diese Verbdatei gehört zum Lieferumfang des Programms und enthält bereits circa 200 Beispiel-Verben, die von Ihnen zum Training verwendet werden können.

Eine Verbdatei besteht aus sechs Training-Verbsets. Es sind dies die Verbsets "Verbset 1", "Verbset 2", "Verbset 3", "Verbset 4", "Verbset 5" sowie "Beispielverben". Sie können Verben in allen sechs Verbsets speichern, ändern und löschen. Es ist aber nicht erforderlich, dass Verben in allen Verbsets vorhanden sind.

Hinweis

Es hat sich als sinnvoll erwiesen zunächst alle Verben einer Lektion im Verbset "Beispielverben" zu speichern. Die anderen Verbsets (Verbset 1, 2, 3, 4 und 5) können dann mit einer Auswahl zu trainierender Verben hiervon gefüllt werden. So kann man alle zusammengehörenden Verben einer Lektion in einer Verbdatei halten, und immer mit einigen wenigen Verben hiervon gezielt trainieren.


Beispiel

  • Sie wollen die Verben eines Buches mit 5 Lektionen trainieren.
  • Jede Lektion verfügt über 40 Verben.

  • Legen Sie 5 Verbdateien (Lektion_1.txt bis Lektion_5.txt) an.
  • Speichern Sie die Verben der 5 Lektionen in den jeweiligen "Beispielverben"-Verbsets der Verbdateien. Die jeweiligen "Verbset 1, 2, 3, 4 und 5"-Verbsets bleiben hierbei zunächst leer.

  • Trainieren Sie nun die Verben von z.B. Lektion 1, indem Sie einige der 40 Verben in das Verbset "Verbset 1" übertragen.
  • Beherrschen Sie die Verben des Verbsets "Verbset 1", löschen Sie die Verben wieder (sie sind ja noch in Beispielverben gespeichert) und füllen Sie das Verbset mit einer Auswahl anderer Verben.
  • Benutzen Sie "Verbset 2" und "Verbset 3" um weitere Verbgruppen dieser Lektion zu trainieren. Dies könnte beispielsweise eine Gruppe nur unregelmäßige Verben oder reflexive Verben sein. Auch könnten dies Verben sein die Sie bereits gut kennen, und welche Sie nur von Zeit zu Zeit noch einmal überprüfen wollen.

Details zum Kopieren von Verben zwischen den Verbsets finden Sie unter Training-Verbsets der aktuellen Verbdatei verwalten.

Hinweis

Die aktuell geladene Verbdatei wird in der blauen Kopfzeile des Programms angezeigt, also z.B. "coniuno_verbs.ini - Coniuno" oder "Lektion1.txt - Coniuno"


Verbdateien verwalten

Neue Verbdatei anlegen

Erstellen Sie eine neue Verbdatei durch Ausführen der Funktion "neue Verbdatei...". Es wird ein Speichern-Dialog gestartet in welchem Sie das Verzeichnis sowie den Dateinamen der neuen Verbdatei wählen können. Die neue Verbdatei wird hierdurch zur aktuellen Verbdatei. Da diese zu Beginn leer ist, ist ein Training erst wieder möglich, nachdem Sie in mindestens einem der Verbsets Verben gespeichert haben.

Existierende Verbdatei laden

Laden Sie eine bereits existierende Verbdatei durch Ausführen der Funktion "Verbdatei laden...". Es wird ein Öffnen-Dialog gestartet in welchem Sie die betreffende Datei auswählen können. Die gewählte Datei wird hierdurch zur aktuellen Verbdatei.

Coniuno Standard-Verbdatei laden

Die Verbdatei wird geladen, die standardmäßig zum Lieferumfang des Programms gehört.

Verbdatei / Verbinfos speichern

Die aktuelle Verbdatei, bzw. Verbinfo-Datei wird gespeichert. Diese Funktion wird benötigt wenn Sie Änderungen an den Verbsets, bzw. den Verbinfos vornehmen.

Verbdatei speichern unter...

Sie können die aktuelle Verbdatei durch Ausführen der Funktion "Verbdatei speichern unter..." mit einem neuen Dateinamen speichern. Es wird ein Speichern-Dialog gestartet in welchem Sie das Verzeichnis sowie den Dateinamen der Verbdatei angeben können. Durch das Speichern wird die neue Datei zur aktuellen Verbdatei.

Beim Speichern einer Verbdatei werden immer alle Verbsets in allen Sprachen gespeichert. Wollen Sie nur bestimmte Verbsets oder Sprachen speichern, benutzen Sie stattdessen die Daten importieren / exportieren Funktion.

Hinweis

Normalerweise werden Änderungen an den Verbsets beim Verlassen der Funktion "Training-Verbset verwalten" gespeichert. Falls aber Änderungen an den Verbsets vorgenommen wurden die noch nicht gespeichert sind, so erfolgt beim Erstellen, Laden oder Speichern der Verbdatei ein entsprechender Hinweis.


Andere Hinweise

Daten importieren und exportieren

Verbdateien beinhalten immer alle sechs Verbsets in allen Sprachen. Import- und Exportdateien können hiervon aber stark abweichen. Eine exportierte Datei kann beispielsweise nur aus den Deutsch- und Englisch-Verben des Verbsets 3 bestehen. Ein Laden einer zuvor exportierten Verbdatei ist daher nur dann möglich, wenn die exportierte Verbdatei alle Verbsets in allen Sprachen enthält. Ist dies nicht der Fall, befolgen Sie bitte die nachstehenden Schritte um die Verben stattdessen zu importieren:

  1. Legen Sie eine neue Verbdatei an (z.B. neu.txt). Diese verfügt dann über alle Verbsets in allen Sprachen und ist zunächst leer.
  2. Importieren Sie die zuvor exportierte Datei über die Funktion "Daten importieren"
  3. Durch den Datenimport werden die Daten in die neue Verbdatei geladen.

Liste zuletzt geöffneter Verbdateien

Im Menu "Datei" finden Sie die (maximal) letzten vier verwendeten Verbdateien. Wenn Sie eine neue Verbdatei anlegen, öffnen oder speichern, wird sie in dieser Liste gespeichert. Sie können die betreffende Datei dann wieder öffnen, indem Sie auf den entsprechenden Eintrag im Datei-Menu klicken. Zum Löschen der Liste, siehe "Verbdatei - Favoriten" (weiter unten).

Verbdatei - Favoriten

Über das Menu "Datei" erreichen Sie die Funktion "Favoriten verwalten...". Mit Hilfe dieser Funktion können Sie die Dateinamen der Verbdateien speichern, mit denen Sie häufig arbeiten wollen. Sie können dann diese Dateien direkt aus der Favoritenverwaltung laden und mit dem Training beginnen.

Folgende Funktionen werden unterstützt:

Datei öffnen: Die aktuell gewählte Favoriten-Verbdatei wird geladen und das Training beginnt
Aktuelle Datei hinzufügen: Die geladene Trainings-Verbdatei wird zu den Favoriten hinzugefügt
Neue Datei hinzufügen: Ein Datei-Manager wird geöffnet, über den Sie eine neue Datei zu den Favoriten hinzufügen können
Datei aus Liste entfernen: Die aktuell gewählte Datei wird aus der Liste der Favoriten gelöscht
MRU Liste löschen: "Most Recently Used"-Liste löschen: Die Liste der letzten vier geöffneten Verbdateien wird gelöscht (siehe auch "Liste zuletzt geöffneter Verbdateien" weiter oben)
Hilfe: Diese Hilfe wird gestartet
Zurück: Die aktuelle Favoritenliste wird gespeichert und die Funktion beendet


Support:
Webmaster:
support@coniuno.de
webmaster@coniuno.de
Copyright © Helmut Bischoff 2005-2018. All rights reserved
 
Copyright H.Bischoff 2005-2018. All rights reserved